Erklärung des Revolutionären Block zur NoWEF-Demonstration

24/01/2018
Erklärung des Revolutionären Block zur NoWEF-Demonstration

Rund eineinhalb tausend Menschen beteiligten sich heute in Zürich bei der NoWEF-Demonstration am revolutionären Block, zu dem im Vorfeld zahlreiche Kräfte gemeinsam aufgerufen hatten. Mit Aktionen, Reden, und Flugblättern wurde der Protest gegen das World Economic Forum in eine antikapitalistische Perspektive eingebettet. Er brachte zum Ausdruck, dass die jahrzehntelange Geschichte des revolutionären Widerstands gegen...
Read more »

Trump not welcome – Demo in Zürich am 23. Januar

19/01/2018
Trump not welcome – Demo in Zürich am 23. Januar

Die sogenannten «global leaders», einflussreiche Politiker*innen und die Verantwortlichen von internationalen Institutionen wie dem IWF, WTO oder EZB nehmen vom 23. bis 26. Januar 2018 in Davos am World Economic Forum (WEF) teil. Einer dieser Reichen und Mächtigen ist der US-Präsident Donald Trump, wie am 9. Januar 2018 von den Veranstalter*innen des WEF stolz...
Read more »

Gemeinsamer Aufruf zur NoWEF-Kampagne

15/01/2018
Gemeinsamer Aufruf zur NoWEF-Kampagne

Ob Clinton, Blair oder Schröder, ob Trump, Macron oder Modi: Das alljährliche World Economic Forum in Davos ist eine Ansammlung derjenigen, welche das herrschende kapitalistische Gesellschaftssystem vertreten und im Interesse desselben agieren. Es ist eine Zusammenkunft zwischen Politik und Kapital, deren Bedeutung in erster Linie in den Treffen abseits der öffentlichen Bühne zu suchen...
Read more »

NO FUTURE FOR CAPITALISM – NOWEF DEMO 13.01.2018

10/01/2018
NO FUTURE FOR CAPITALISM – NOWEF DEMO 13.01.2018

„Gemeinsame Zukunft entwickeln in einer brüchigen Welt“ etwa so lässt sich das diesjährige Motto des Weltwirtschaftsforum in Davos übersetzen. Einmal mehr inszenieren sich einige wirtschaftliche und politische Führer*innen als Retter*innen der Welt. Flüchtlingsbewegungen, Krise der Demokratie, Unterdrückung der Frau und die Gefahr wachsenden Nationalismus werden vom WEF als Probleme erkannt. Die Lösung soll die Stärkung...
Read more »

Renitente Nr. 2

08/01/2018
Renitente Nr. 2

renitente ist ein offenes Zeitungsprojekt, das vielfältige kritische Stimmen zu Migrationsregimen veröffentlicht. renitente vertritt keine Einheitsmeinung, sondern verschiedene Positionen im Kampf gegen Rassismus, das Camp-System und Fremdbestimmung. Willst Du mitschreiben oder hast eine Kritik an den Texten, dann schreib uns auf: renitente@immerda.ch
Read more »

Besetzen vor besitzen

05/01/2018

Stadt Luzern, 04.01.2017: Am Dienstagabend ist eine Menschengruppe in das teilweise leerstehende, rosarote Haus an der Güterstrasse 7 eingezogen. Sie möchten die leerstehenden Räume für den Betrieb der «Autonomen Schule Luzern» nutzen. Wer solche Vorhaben kriminalisiert, macht sich schweren Verbrechen an der Menschlichkeit, die nach 2017 vielleicht noch in einigen von uns steckt, strafbar.
Read more »

Hausbesetzung an der Luzerner Güterstrasse

03/01/2018
Hausbesetzung an der Luzerner Güterstrasse

In der Nacht auf Mittwoch wurde eine leere Wohnung an der Güterstrasse 7 besetzt, wie die Gruppe «Rosa Lavache» am frühen Morgen mitteilt. Am Wochenende sollen erstmals öffentliche Aperos und Konzerte stattfinden. Das Ziel: Der momentan ungenutzte Raum soll der Autonomen Schule Luzern zur Verfügung gestellt werden.
Read more »

Renitente Nr. 2

renitente renitente ist ein offenes Zeitungsprojekt, das vielfältige kritische Stimmen zu Migrationsregimen veröffentlicht. renitente vertritt keine Einheitsmeinung, sondern verschiedene Positionen im Kampf gegen Rassismus, das Camp-System und Fremdbestimmung. Willst Du mitschreiben oder hast eine Kritik an den Texten, dann schreib uns auf: renitente@immerda.ch

Suchen