Posts Tagged ‘ Folter ’

Nekane wird überraschend freigelassen – Spanien zieht Haftbefehl zurück

15/09/2017
Nekane wird überraschend freigelassen – Spanien zieht Haftbefehl zurück

Nekane Txapartegi sitzt seit 17 Monaten in Zürich im Gefängnis und sollte nach Spanien ausgeliefert werden. In den Staat, in dem sie laut eigener Aussage gefoltert wurde. Nun hat Spanien den Haftbefehl gegen Txapartegi aufgehoben – wegen Verjährung.
Read more »

Tags: , , ,
Posted in Aus aller Welt, Gefangeneninfos, News, Schweiz | No Comments »

Rekurs von Nekane wurde abgelehnt

26/07/2017
Rekurs von Nekane wurde abgelehnt

Nachdem das Bundesamt für Justiz entschieden hatte, dass Nekane Txapartegi an Spanien ausgeliefert werden soll, legte Nekane Rekurs ein. Vor etwa zwei Wochen hat nun das Bundesstrafgericht den Entscheind des Bundesamt für Justiz bestätig. Das Gericht geht davon aus, dass sie die Foltervorwürfe gar nicht erst prüfen müssen, da Spanien ein "Staat mit demokratischer Tradition"...
Read more »

Tags: , , , ,
Posted in Antirep, Gefangeneninfos, Schweiz | No Comments »

Bundesamt für Justiz kuscht vor Spanien + will Folteropfer Nekane Txapartegi ausliefern…

24/03/2017
Bundesamt für Justiz kuscht vor Spanien + will Folteropfer Nekane Txapartegi ausliefern…

Heute wurde bekannt, dass die Schweiz Nekane Txapartegi an den Folterstaat Spanien ausliefern will. Wir gehen dagegen auf die Strasse! Gemeinsam gegen Folter und sexuelle Gewalt! Zeigen wir unsere Wut über den erstinstanzlichen Entscheid des Schweizer Staates, Nekane auszuliefern! Freiheit für Nekane!
Read more »

Tags: , , ,
Posted in Antirep, Aus aller Welt, Schweiz | No Comments »

Das Grauen von Genua

17/06/2013
Das Grauen von Genua

Juli 2001: Straßenschlachten beim G-8-Gipfel in Italien. Schläge, Tritte, Reizgas. Aber für das, was die Verhafteten dann erwartete, gibt es nur ein Wort – Folter
Read more »

Tags: , , , , , ,
Posted in Antirep, Arbeitskampf, Gefangeneninfos, News, Wirtschaftskrise | No Comments »

Renitente Nr. 1

renitente renitente ist ein offenes Zeitungsprojekt, das vielfältige kritische Stimmen zu Migrationsregimen veröffentlicht. renitente vertritt keine Einheitsmeinung, sondern verschiedene Positionen im Kampf gegen Rassismus, das Camp-System und Fremdbestimmung. Willst Du mitschreiben oder hast eine Kritik an den Texten, dann schreib uns auf: renitente@immerda.ch

Suchen