Das andere Davos 2017

30/12/2016

dasanderedavos
Im Januar 2017 findet in Davos das 47. Jahrestreffen des World Economic Forum (WEF) statt. Dieses Treffen vereint die mächtigsten „Wirtschaftsführer“, einflussreiche Politiker*innen sowie die Verantwortlichen von internationalen Institutionen wie IWF, WTO, oder EZB.
Unter dem Motto „Den Zustand der Welt verbessern“ versuchen die Organisator*innen und Teilnehmer*innen des WEF seit Jahrzehnten der Öffentlichkeit zu zeigen, dass sie ernsthaft an der Lösung gesellschaftlicher Probleme interessiert seien. Dabei sind es gerade sie, die als Repräsentant*innen der kapitalistischen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung täglich Armut und Unterdrückung verursachen.
Angesichts des europaweiten Rechtsrutsches, des antifeministischen gesellschaftlichen Rollbacks, der rassistischen Hetze gegen Geflüchtete, der brutalen Spar- und Verarmungspolitik und der kriegerischen Auseinandersetzungen vor den Toren Europas finden wir es unbedingt notwendig, über gesellschaftliche Alternativen zum Kapitalismus zu diskutieren.
Um eine Gegenöffentlichkeit zum WEF zu schaffen, organisiert die Bewegung für den Sozialismus BFS in Zürich am Samstag, 14. Januar 2017 ein alternatives Forum – das Andere Davos. Am Vorabend findet zudem ein Stadtrundgang durchs revolutionäre Zürich vor 100 Jahren statt.
Die Konferenz wird auf Deutsch, Englisch und Französisch übersetzt. Zudem wird während dem ganzen Programm in der Spielbaracke auf dem Kanzleiareal eine Kinderbetreuung organisiert. Anschliessend an das offizielle Programm gibt es am Samstagabend Vokü und eine Soliparty im Provitreff in Zürich.

Tags: , , , , ,

Comments are closed.

Suchen