Veranstaltung zum Schwarzbuch Syngenta

27/04/2016
12963394_1748004662085309_3897640412245469667_n
MultiWatch präsentiert zusammen mit dem MST-Aktivisten Celso Ribeiro Barbosa aus Brasilien das im April erscheinende “Schwarzbuch Syngenta”. Wir beleuchten den Basler Agromulti, der für giftige Pestizide, gentechnisch verändertes Saatgut, Patentierung von Pflanzen und eine industrielle Landwirtschaft steht, die zu den Hauptverursachern der Klimaerwärumung gehört. Syngentas Auswirkungen reichen von Basel über Pakistan bis nach Brasilien. Was steckt hinter dem Agromulti und welche Rolle spielt dabei die Chemiestadt Basel? Anschliessende Diskussion und Apéro.Buchtour:
21.4. 19h Buchvernissage, Basel, Markthalle, Steinetorberg 18
22.4. 19h Zürich, Volkshaus, Stauffacherstrasse 60
25.4. 19h Bern, Kino in der Reitschule, Neubrückstrasse 8
26.4. 19h Genf, Université Ouvrière, 3 Place de Grottes
27.4. 19h Luzern, Rossstall, Industriestrasse 9 (Eingang Seite Unterlachenstrasse)
28.4. 19h Eichstetten (D), Bahnhofspavillon, Bahnhofstrasse 1

Tags: , , ,

Comments are closed.

Renitente Nr. 3

renitente renitente ist ein offenes Zeitungsprojekt, das vielfältige kritische Stimmen zu Migrationsregimen veröffentlicht. renitente vertritt keine Einheitsmeinung, sondern verschiedene Positionen im Kampf gegen Rassismus, das Camp-System und Fremdbestimmung. Willst Du mitschreiben oder hast eine Kritik an den Texten, dann schreib uns auf: renitente@immerda.ch

Suchen